Lukas Hospiz Herne
Aufnahme / Aufenthalt
Die Hospiz-Idee
Die Lebensphase_des Sterbens

Die Trauerbegleitung
Hospiz- oder Palliativ-_betreuung?
Ehrenamtliche im Hospiz
Meinungen / Erfahrungen
Schulprojekt "Leben bis zuletzt"
Der Förderverein_Lukas-Hospiz e.V.

Seite drucken

Die medizinische, ärztlich-pflegerische Betreuung:

Im Vordergrund der Bedürfnisse der Patienten steht der Wunsch nach körperlicher Beschwerdefreiheit, insbesondere von Schmerzen, über die 90% der Gäste eines Hospizes klagen.

Bei annähernd 16% der Gäste ist dieser Schmerz das einzige Symptom.

Weiter Symptome sind Schlafstörungen, Luftnot und Erstickungsgefühl mit Husten, Elendsgefühl und Schwäche, Herzschmerzen, Entleerungsstörungen von Blase und Mastdarm, Störungen des Bewegungsapparates, Schwindelerscheinungen, verbale Ausfallerscheinungen.


Durch Kooperationsvereinbarungen zwischen Hausärzten, in der Palliativ-Care erfahrenen Ärzten und insbesondere Schmerztherapeuten ist gesichert, dass die Gäste im Lukas-Hospiz zu jeder Tages- und Nachtzeit ihren Beschwerden entsprechend ärztlich und pflegerisch gut betreut werden.

Dabei wollen wir uns besonders bemühen, nicht nur die Schmerzen zu beseitigen, sondern auch präventiv das Auftreten von Schmerzen zu verhindern. Auch hier wird das ärztliche Personal unterstützt durch ein ebenfalls in Palliativ-Care ausgebildetes Pflegepersonal.